Linus Silvestri AG

Zusammenschluss VIANCO AG und LINUS SILVESTRI AG

VIANCO AG und LINUS SILVESTRI AG gehen seit 1. Juli 2019 gemeinsame Wege. Durch den Zusammenschluss der beiden bäuerlichen Unternehmungen ergeben sich für die Unternehmen und auch für Sie als Kunden in der Beschaffung und im Absatz zusätzliche Synergien. Beide Firmen stehen in der ganzen Schweiz für eine partnerschaftliche Zusammenarbeit mit der gleichen Philosophie und den gleichen Werten.

Graslandbasierte Qualitätsprogramme

Für VIANCO bedeutet der Zusammenschluss eine strategische Erweiterung bezüglich nachhaltiger graslandbasierter Qualitätsprogramme wie zum Beispiel:

  • Silvestri Bio-Weiderind
  • Bio-Weidebeef
  • den Bio Suisse Tierhandel
  • Berg- und Alpprodukte,  gemäss Berg- und Alp-Verordnung, BAIV
  • Silvestri Alpschwein Programm Pro Montagna und IP Suisse
  • Silvestri Milchkalb (neu)

      

       

Die marktgerechte Belieferung der Abnehmer mit einer breiten Palette von qualitativ hochstehenden Schlachttieren hat künftig für beide Firmen einen noch grösseren Stellenwert.

Die LINUS SILVESTRI AG bleibt als Firma und Partner von bekannten Markenfleisch Programmen bestehen und baut diese weiter aus. Sie behält ihren Namen.

Den Verwaltungsrat bilden Linus Silvestri, Jakob Spring, Christian Rubin als Präsident und Ivo Wegmann. Die Firma führt Remo Ackermann per 1. Juli 2019 als Geschäftsführer.

Hier gelangen Sie zur Homepage der Linus Silvestri AG