Export

Der Export von Zucht- und Nutzvieh ist für unser “Grünland Schweiz“ seit Jahrhunderten von grosser wirtschaftlicher Bedeutung. Bis zum Einbruch aufgrund der ersten BSE-Krise im November 1990 wurden jährlich zwischen 10’000 und 15’000 Zucht- und Nutztiere exportiert.

Nach dem kompletten Zusammenbruch der Exporte aufgrund der BSE-Probleme konnten im Herbst 2002 erstmals wieder Tiere exportiert werden. Die VIANCO hat sich entschieden, im “neuen Marktsegment“ mit Qualitätstieren aktiv zu werden.

Die internationalen Partnerschaften der VIANCO im Baltikum, in Rumänien und in Italien haben sich für den Nutzviehexport ausbezahlt. Die umfassenden Dienstleistungen werden von den Züchtern in den Abnehmerländern sehr geschätzt.

EXPORT (ANZAHL TIERE)

export_1516